';
Aktivitäten

Der Think Tank 30 Deutschland widmet sich im Rahmen von vielfältigen Aktionen und vier Arbeitsgruppen aktuellen gesellschaftlichen Themen. Die Mitglieder tragen durch kritische Impulse zu entsprechenden Debatten bei  und formulieren Empfehlungen für eine langfristige Politik.

Im Vordergrund stehen die Diskussion um Zukunftsverantwortung, Nachhaltigkeit und Demokratie. In Arbeitsgruppen werden dazu gesellschaftspolitische Texte verfasst, künstlerische und satirische Aktionen durchgeführt und Kongresse und Gesprächsrunden organisiert.

Alle Aktivitäten
andrew-neel-237802

Wenige Fragen sind so bedeutsam für fast alle Menschen wie das Thema Arbeit, in wenigen Sphären ihres Lebens vollzieht sich Wandel so umfassend wie hier. Erfolg oder Scheitern progressiver Politik...

31. August 2017
tt30 FJ 2017 (2)

Der Nobelpreisträger Paul Crutzen schlug vor vielen Jahren vor, eine neue zeitgeschichtliche Epoche der Erde auszurufen: das Anthropozän. Sein Vorschlag beinhaltete, den Menschen, als die bestimmende geologische Kraft der Neuzeit...

29. August 2017
Recup-2_klein-e1503851451753.jpg

Den halben tt30 treffen und nebenbei lernen, dass es nun ein Pfandsystem für Mehrwegbecher gibt: das ist Berlin! http://findingsustainia.org/recup/ @findingustainia meets RECUP #recup #reuse #coffeelovers Recup – Baby. Berlin wird...

27. August 2017
gespraech-gruendinger

Heute sprach Think Tank 30 Deutschland Assoziiertes Mitglied Wolfgang Gründinger mit dem ZDF über sein Buch „Alte-Säcke-Politik – Wie wir unsere Zukunft verspielen“ und über das YouTube-Interview von Angela Merkel....

16. August 2017
025_01_2017_CC17_Banner_940x290_final

Think Tank 30 Deutschland Mitglied Andrea Augsten spricht Anfang Oktober auf dem CHANGE CONGRESS in Berlin und diskutiert über die Frage: Welche organisationalen Hürden gilt es zu gestalten, um Menschlichkeit...

11. August 2017
15171131_1308903365839420_7640726297518683452_n.jpg

Think Tank 30 Deutschland Mitglied & #Digitalhistoriker Jens Crueger im Interview mit Deutschlandfunk Kultur darüber, warum deutsche Historiker wenig bloggen.. #tt30 #zeitfragen Deutschlandfunk Kultur: Einfach zu oldschool? Warum deutsche Historiker...

9. August 2017

Mitglieder

Die Mitglieder des Think Tank 30 Deutschland sind junge Menschen um die 30. Die Mitglieder vom Think Tank arbeiten ehrenamtlich. Die vielfältigen wissenschaftlichen Hintergründe und beruflichen Tätigkeitsfelder – Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Entwicklungszusammenarbeit, Dienstleister, Kunst, Kultur etc. – ermöglichen eine facettenreiche Beobachtung der derzeitigen Gesellschaft und ihrer Problemlagen.

Der Think Tank ist somit ein deutschlandweites Forum, das interdisziplinär und interkulturell ausgerichtet ist. Die Mitglieder sind kritisch, verantwortungsbewusst und liberal.

Akil

Akilnathan Logeswaran

Akil ist Experte für die Themen Social Media, Effektiver Altruismus, sowie für Fragen der Flüchtlings- & Migrationsbewegungen.

(mehr …)

...

Max Neufeind

Max beschäftigt sich mit Fragen zur Zukunft der Arbeit.

(mehr …)

...

Robert

Robert Ranisch

Robert beschäftigt sich mit Fragen der Zukunftsverantwortung, technologischen Innovation und ethischer Entscheidungsfindung.

(mehr …)

...

TinaTeuner

Tina Teucher

Tina faszinieren nachhaltige Lösungen, die sie deshalb verbreitet: als Moderatorin, Rednerin und Autorin.

(mehr …)

...

FriedemannSchreiter

Friedemann Schreiter

Friedemann beschäftigt sich mit dem Thema Sozial- und Umweltstandards in globalen Wertschöpfungsketten.

(mehr …)

...

Thomas Bruhn

Thomas interessiert sich für Bewusstseinsforschung und Ko-Kreativität sowie für Klimatechnologien und die Mensch-Erde-Beziehung im Anthropozän.

(mehr …)

...

Anna Katharina Meyer

Energiewende beruflich, Konsumwende privat: Anna interessiert sich für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster. 

(mehr …)

...

NinaLederer2

Nina-Kristin Lederer

Nina interessiert sich für Leadership und Social Entrepreneurship.

(mehr …)

...

Über Uns

Am Tag der Deutschen Einheit 2004 wurde in Hamburg der Think Tank 30 Deutschland (tt30) gegründet. Der Think Tank ist ein interdisziplinäres Netzwerk junger Leute um die 30, die sich mit Zukunftsfragen auseinandersetzen. Als unabhängige Gruppe tragen wir zu gesellschaftlichen Debatten bei und formulieren Empfehlungen für eine langfristige Politik. Wir arbeiten, forschen und studieren in allen gesellschaftlichen Bereichen. Mit kritischen Impulsen wollen wir Menschen ansprechen und für eine weltweite und langfristige Perspektive begeistern.

Club of Rome

Der Think Tank ist ein Organ der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und tauscht sich regelmäßig mit diesem aus. Der Think Tank ist zudem Teil des globalen Netzwerks der Nachwuchsorganisationen des Club of Rome und strebt auch internationale Vernetzung an.

www.clubofrome.de

Unser K-TeamUnterstützen!

Der Erfolg des Think Tanks lebt vom Engagement jedes einzelnen Mitglieds.
Auf den Tagungen, die in der Regel zweimal im Jahr stattfinden, werden Projektideen diskutiert und angeschoben.

...

Indem wir neue Ideen und Einsichten zu drängenden Problemen entwickeln –
für unser eigenes Handeln, und um diese Gedanken mit der Öffentlichkeit zu teilen.

...

Durch Netzwerkeffekte –
in unserer Interdisziplinarität sehen wir das Potenzial, um uns gegenseitig bei unseren Projekten auch im beruflichen Kontext voranzubringen, sobald es um Themen der Nachhaltigen Entwicklung geht.

...

Durch das Aufzeigen von aktuellen Themen und Trends von hoher Zukunftsrelevanz –
mittels neuer Herangehensweisen und pointierter Aktionen.

...

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

Impressum